Elternbrief Nr. 3, 21.10.2021

Liebe Eltern,

am 20.10.2021 fand die erste Elternbeiratssitzung in diesem Schuljahr statt. Der wichtigste Tagesordnungspunkt war die Neuwahl des Vorstands. Nachdem mit Herrn Görres und Frau Nöckler zwei langgediente Vorstandsmitglieder nicht mehr zur Wahl standen, wurde ein weitgehend neues Team gewählt.
Der neue Elternbeiratsvorstand sieht für die nächsten zwei Jahre so aus:

  • Vorsitzende: Frau Zehra Roth (Kind in 6b)
  • Stellvertretende Vorsitzende: Frau Bettina Knobloch (Kinder in 7b und 10b) und Frau Kerstin Glasauer (Kinder in 8b und 9a)
  • Kassiererin: Frau Emel Demir (Kind in J1)
  • Protokollführerin: Frau Sigrid Dietsche (Kind in 9a)
  • Schulkonferenz: Frau Zehra Roth, Frau Kerstin Glasauer, FrauBettina Knobloch
  • Vertretung: Andrea Sanwald (Kinder in 9c und J2), Frau Susan Peter (Kind in 7d), Frau Heike Svoboda (Kind in J1), Herr Mohamad Srouv (Kind in 5c)
Ich bedanke mich bei allen neu Gewählten für die Bereitschaft, sich gemeinsam mit uns für die Kinder und die Schule zu engagieren, und freue mich auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Herr Grimm und ich werden sich am 10.11.2021 um 15.00 Uhr mit dem neu gewählten Vorstand zusammensetzen und zusammen mit Frau Nöckler einen Blick in die Zukunft werfen. Herr Grimm und ich freuen uns sehr auf dieses Gespräch. Auf der gestrigen Sitzung wurden diverse Themen angesprochen, über das Sie das Protokoll im Detail informieren wird. Folgende Themen wurden angesprochen:
  • Verpflegung in der Mensa (Bestellsystem und Qualität des Essens)
  • Busverbindungen
  • Materialliste für die Fächer vor bzw. zu Schuljahresbeginn
  • Computerausstattung der Schule im Informatikunterricht
  • Übersichtlichkeit der Homepage
  • Bekanntgabe des Stundenplans zu Schuljahresbeginn
  • Zustellung der Elternbriefe
  • Co2-Melder
  • Schülerbeförderung: Appell an gegenseitige Rücksichtnahme

Gemeinsam mit unseren Lehrkräften, unserer Schülerschaft und Ihnen, unseren Eltern, werden wir die Anliegen unserer Elternschaft ernst nehmen und da, wo es möglich ist, Verbesserungen herbeiführen.

Ich bedanke mich für Ihre Unterstützung, wünsche Ihnen ein angenehmes Wochenendeund verbleibe mit besten Grüßen
Ihr
gez.
OStD Christoph Zänglein, Schulleiter