News › Eulentagung 29.10.2016

Am Samstag , dem 29. Oktober 2016, fand die 32. Jahrestagung der AG-Eulen in Kloster Schöntal statt, welche die Fledermaus-AG (Amelie, Jana, Lukas, Nadine und Victoria) zusammen mit Herrn Zoldahn besuchte.

Die AG-Eulen gibt es nun schon seit 40 Jahren, gegründet wurde sie 1976 von Michael Exo und Rolf Hennes. Seit dem befasst sie sich mit allem was es zu den Eulen hier zu erforschen gibt.

Der Beginn der Tagung war auf 8:30 Uhr angesetzt war, sie begann aber erst um 8:45 Uhr. Die Vorträge waren sehr interessant, wenn auch teilweise etwas zu lang. Es gab zahlreiche Vorträge zu den verschiedensten Themen, wie zum Beispiel aktuelles aus der Eulenforschung (Evolutionsforschung: Art oder Unterart? / Räuber-Beute Beziehungen / Trend aus Japan: „Streicheleulen“ im Cafe und Tierschutz u.a.), Windenergie und Uhu, Beobachtungen des Uhus am Neckar bei Ludwigsburg, Individuelle Erkennung von Waldkäuzen durch Analyse der Rufe (Beitrag aus Österreich), Populationsstudien am Waldkauz im Burgund (Beitrag aus Frankreich), Schleiereulenberingung und etwas zum Uhu im Hohenlohekreis, aktuell: Usutu-Viren bei Eulen, um nur ein paar der Vorträge zu nennen.

Es gab insgesamt 3 Pausen, die wir mit Reden und Essen verbrachten. Während den Pausen konnte man auch diverse Bilder von Eulen anschauen und sie bewerten, auch konnte man sich mit den Mitgliedern der AG-Eulen, die aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich angereist waren. unterhalten.

Das Tagungsende war um 17:45 Uhr, danach gab es noch Abendessen, das wir allerdings ausließen und gleich wieder nach Hause fuhren. Generell war die Tagung sehr informativ, ich persönlich denke dass wir alle etwas dazu gelernt haben.

Nadine, Fledermaus-AG