News › Junior GmbH "BeatzBox"01.06.2017

Treue Unterstützer der Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ sind die verschiedenen JUNIOR- Firmen des Elly-Heuss-Knapp-Gymnasiums in Heilbronn und der betreuenden Kurslehrerin Heidrun Günther-Weißbeck. 24 Schülerinnen und Schülern der Oberstufe, die den Neigungsfachkurs Wirtschaft besuchten (Kooperationskurs Justinus-Kerner-Gymnasium Heilbronn & Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium Heilbronn) haben die Schülerfirma „BeatzBox“ gegründet, sie stellten Bluetooth-Lautsprecherboxen aus alten Schallplatten her und verkauften diese an ihre Mitschüler.

JUNIOR ist ein Programm des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH, das Schüler für ein Schuljahr dabei unterstützt, ein JUNIOR Schülerunternehmen zu gründen. „Die Schülerinnen und Schüler gründen Aktiengesellschaften, die ähnlich strukturiert sind, wie im realen Wirtschaftsgeschehen und können so erste Erfahrungen im Businessbereich sammeln, sowie die Grundprinzipien unternehmerischen Handelns kennenlernen“, erklärt Lehrerin Heidrun Günther-Weißbeck. Jetzt, am Ende ihrer Schulzeit, endet für die Abiturienten auch die Schülerfirma, die nach einjährigem Bestehen aufgelöst wurde. Alle 90 Aktionäre können auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken und mit der Dividende zufrieden sein. Einige Aktionäre verzichteten sowohl auf ihre Dividende als auch auf ihre Aktienanteile und ermöglichten so die Spende in Höhe von 393,04 Euro für die „kleinen Helden“. Die Schülerfirma entschied, das neue Projekt der Stiftung „Leuchtturm Neonatologie – Große Hilfe für unsere Kleinsten“ mit ihrer Spende zu unterstützen.

Bild von links: Benedikt Stähler (Vorstandsvorsitzender der Juniorfirma), Stiftungsmitarbeiterin Britta Emde und Heidrun Günther-Weißbeck (Lehrerin)