Elternbrief Nr. 5, 29.11.2021

Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler,

auch wenn es zeitweise so ausgesehen hat, als würde die Pandemie abklingen, haben wir heute in Deutschland mehr Coronafälle als je zuvor. Und auch wenn wir im Vergleich zu anderen Schulen im Moment vielleicht etwas besser als viele dastehen mögen, so ist das nur eine Momentaufnahme, die sich jederzeit ändern kann.

Ich möchte Ihnen an dieser Stelle noch ein paar Informationen zum aktuellen Stand bzgl. des Umgangs mit der Pandemie geben:

  • Ihre Kinder und Sie und ggf. weitere Personen können sich am 9.12.2021 von 10.00-18.00 Uhr ohne Termin impfen lassen. In Absprache mit der Elly-Heuss-Knapp-Gemeinschaftsschule und Frau Haußmann von der Heinrich-von-Kleist-Realschule wird die Impfaktion in unserer Mesa stattfinden. Aus diesem Grund bleibt die Mensa am Donnerstag, 9.12.2021 für die Mittagsverpflegung geschlossen.
  • Klassen werden geschlossen, wenn 20% der Schüler/Innen oder mindestens fünf Schüler/Innen positiv auf Corona getestet worden sind. Davon sind wir im Moment weit entfernt.
  • Wird ein/e S positiv getestet (Schnelltest oder PCR), informieren wir Sie und das Gesundheitsamt sofort. Ihr Kind muss dann umgehend abgeholt werden oder nach Hause gehen. Es ist wichtig, dass wir Sie unter den von Ihnen genannten Telefonnummern immer erreichen können.
  • Sportunterricht darf nur noch kontaktfrei erfolgen. Von dieser Vorgabe sind nur die Jahrgänge 11 und 12 ausgenommen und Klassen zur Prüfungsvorbereitung, die Sport als Prüfungsfach gewählt haben.
  • Die Lerngruppe, in der ein positiver Test stattgefunden hat, wird an fünf aufeinanderfolgenden Schultagen täglich getestet. Unterricht erfolgt ausschließlich in der bisherigen Klasse oder Lerngruppe. Das heißt, dass Religionsgruppen, Latein, Russisch, NWT, Sport J1 und J2 etc. ganz normal beschult und nicht getrennt werden. Gruppen müssen konstant zusammenbleiben.
  • Hier ist eine zusammengefasste Übersicht über unsere Coronafälle aus den letzten zwei Wochen: Klasse 5a: 1 Fall (21.11.2021); Klasse 5c: 1 Fall (Meldung am 15.11.2021); Klasse 6c: 1 Fall (Meldung am 22.11.2021); Klasse 7c: 1 Fall (Meldung am 22.11.2021); J1: 1 Fall (Meldung am 19.11.2021); J2: 1 Fall (Meldung am 19.11.2021)
  • Dubai-Austausch: Aus den zehnten Klassen haben sich 16 Schüler/Innen gemeldet, die im Juni 2022 Gäste aus Dubai für 10 Tage aufnehmen würden. Unser Gegenbesuch würde im Oktober/November 2022 oder März 2023 stattfinden. Am 25.11.2021 habe ich vom Schulleiter der Deutschen Schule Dubai die Information erhalten, dass der dortige Vorstand das Programm genehmigt hat und befürwortet, dass aber erst dann konkrete Pläne und Flugbuchungen durchgeführt werden dürfen, wenn absehbar ist, wie sich die Pandemie entwickelt. In Dubai ist die Impfquote sehr viel höher als bei uns. Demzufolge gibt es dort auch kaum aktuelle Fälle.

Wegen einer inzwischen abgesagten Veranstaltung in der Mensa am 07.12.2021 wurden die Essen Ihrer Kinder für diesen Tag storniert. Wir bitten Sie deshalb (vor allem die Dauerbestellter), für diesen Tag das Essen nochmals zu bestellen. Vielen Dank!

Wir alle haben uns die Adventszeit 2021 sicher anders vorgestellt, und ich verspüre bei vielen von Ihnen, bei unserer Lehrer- und Schülerschaft, eine gewisse Ermüdung, die ich gut verstehen kann. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien von ganzem Herzen trotzdem eine schöne Vorweihnachtszeit, eine Zeit, in der Sie erleben, dass Familie und Freunde, dass Verständnis und ein Dasein füreinander großartige Werte darstellen, die auch von einer Pandemie nicht wirklich gestört werden können.

Mit diesem Wunsch verbleibe ich

Ihr

OStD Christoph Zänglein
Schulleiter