Aktuelle Hinweise zum Schulbeginn sowie den neuen E-Wagenplan finden Sie unter „Organisatorisches“, Eltern.
Bitte beachten Sie auch unsere aktuellen Hinweise unter dem Punkt Mensa. Aktuelle Hinweise zu Corona finden Sie unter News.

Weltethos-Schule

Die Stiftung Weltethos schreibt auf ihrer Website:
„Mit dem Titel Weltethos-Schule zeichnet die Stiftung Schulen aus, welche die Weltethos-Idee nicht nur in ihr Curriculum aufnehmen, sondern Wege finden, sie im Schulalltag zu verankern. So sollen die Weltethos-Werte von allen erfahren, erprobt und schließlich gelebt werden.“

Vor diesem Hintergrund geht es dem Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium als Weltethos-Schule zunächst darum, zu zeigen, dass es für uns Werte gibt, die eine Gültigkeit haben, die über die Zugehörigkeit zu einer Religion, Kultur und Nation hinausgehen und uns alle miteinander verbinden.
Auf diesen Werten oder Prinzipien basiert unser gemeinsames Schul-Ethos, das nun an die Stelle unseres Leitbildes getreten ist:
1. das Prinzip der „Menschlichkeit“ („Jeder Mensch hat das Recht, menschlich behandelt zu werden.“)
2. die „Goldene Regel“, die mit dem deutschen Sprichwort „Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem andern zu.“ zusammengefasst werden kann.

Konkret heißt das, dass wir uns in unserem Schulalltag auf Folgendes verpflichten:

  • auf eine Kultur der Gewaltlosigkeit und der Ehrfurcht vor allem Leben
  • auf eine Kultur der Solidarität und eine gerechte Wirtschaftsordnung
  • auf eine Kultur der Toleranz und ein Leben in Wahrhaftigkeit
  • auf eine Kultur der Gleichberechtigung und der Partnerschaft von Mann und Frau
  • auf eine Kultur der Nachhaltigkeit und der Sorge um die Erde

Das „Elly“ ist ein Gymnasium, an dem Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen sozialen, kulturellen und religiösen Hintergründen täglich zusammenkommen, um miteinander zu lernen und zu leben. Wir wollen uns allen eine gelingende Gemeinschaft ermöglichen, in der die Persönlichkeit eines jeden Einzelnen gefragt ist. Gelingende Gemeinschaft braucht den Einzelnen und stärkt den Einzelnen.

Die oben beschriebenen Verpflichtungen konkretisieren die Werte, auf die wir uns am „Elly“ alle verständigen können. Sie bilden die Richtschnur für unser tägliches Miteinander sowie unsere persönliche und schulische Entwicklung.
Schulethos
Die Kultusministerin des Landes Baden-Württemberg verwies 2016 auf die hilfreiche Unterstützung der Weltethos-Schulen, die sich in einem ständigen Entwicklungsprozess befinden, durch die Stiftung „Weltethos“:

„Die Stiftung Weltethos steht Schulen bei der Profilschärfung durch Werteerziehung und interreligiöse Bildung unterstützend zur Seite. Sie zeichnet Schulen als „Weltethos-Schulen“ aus, in denen eine herausragende werteorientierte Schulkultur praktiziert und gelebt wird.“ Schulethos

Wir am „Elly“ wollen in unserem täglichen Miteinander die Weltethos-Werte in gegenseitiger Anerkennung und Wertschätzung sowie mit all unserem unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Engagement sichtbar und
erlebbar werden lassen.

Die Stiftung Weltethos schreibt dazu auf Ihrer Website:
„Einerseits geht es darum, ein Bewusstsein für grundlegende gemeinsame Werte in allen Teilen der Gesellschaft zu schaffen, um ein friedliches und respektvolles Miteinander zu verwirklichen. Dies ist jedoch heutzutage nur Kultur und Religionen übergreifend möglich, weshalb ein Orientierungswissen über andere Kulturen und Religionen, sowie interkulturelle und interreligiöse Verständigung ebenso wichtig sind. In diesem Sinne engagiert sich die Stiftung Weltethos mit verschiedensten Projekten in allen Lebensbereichen für interkulturelle und interreligiöse Forschung, Bildung und Begegnung.“ Was ist Weltethos


Andrea Urhahn & Heidrun Günther-Weißbeck