Bildungspartnerschaft Hochschule Heilbronn – Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium Heilbronn

Am 3.12.2020 fand digital die feierliche Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen der Hochschule Heilbronn und dem Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium statt. Frau Prof. Dr.-Ing Annett Großmann moderierte die Online-Veranstaltung, an der vonseiten der Hochschule der Rektor, Prof. Dr. Oliver Lenzen, Dekanin Juliane König-Birk, Dekan Carsten Wittenberg sowie Prof. Dr. Jörg Wild und Prof. Dr. Meinhard Kuntz teilnahmen. Dass Elly wurde von Schulleiter Christoph Zänglein vertreten.

Die Kooperation soll den Schülerinnen und Schüler die Vielfalt der akademischen Bildung anhand praktischer Bildungsprojekte sowie mögliche Berufsfelder näherbringen und die angehenden Absolventen der Schule bei Studienorientierung und Berufsfindung unterstützen. Niemand sei damit gedient, so Prof. Lenzen, wenn junge Studierende sich in einem Studiengang nicht wohlfühlten und diesen abbrächen. Die Zahl der Studienabbrecher sei unnötig hoch.

Aus beiderseitigem Interesse wurde nun die schon seit vielen Jahren in einzelnen Bereichen bestehende Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Elly auf eine vertragliches Fundament gestellt. Während die Hochschule die Schülerinnen und Schüler als Bildungseinrichtung für berufsbefähigendes Wissen mit Bezug zur Arbeitswelt begleiten und ihnen vertiefte Einblicke gerade in die Welt der MINT-Fächer bieten kann, profitiert auch die Hochschule von besser vorinformierten Abiturientinnen und Abiturienten, die vor Ort erleben können, dass auch Mathematik spannend und Physik auf faszinierende Weise interessant sein kann.

Folgende Kooperationsschwerpunkte sollen in den nächsten Jahren realisiert werden:

  • Teilnahme der Schülerinnen und Schüler an Studieninfotagen, Studieren probieren und ähnlichen Veranstaltungen an der Hochschule Heilbronn.
  • Durchführung von Labortagen an der Hochschule für die Schülerinnen und Schüler
  • Möglichkeit für SuS, in der BOGY-Woche an Veranstaltungen der Hochschule teilzunehmen
  • Möglichkeit des Austausches von Lehrkräften zwischen den Fakultäten TP und T1 und dem EHKG
  • Gemeinsame Projekte z.B. im Rahmen von AGs und Laboren (z.B. Informatik-AG, Recycling-Labor)
  • Möglichkeit der Begleitung des naturwissenschaftlichen Unterrichts durch Studierende
  • Möglichkeit der Hochschule, sich am EHKG vorzustellen

Christoph Zänglein