Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium Heilbronn | Kraichgauplatz 17 | 74080 Heilbronn      Telefon:+49 7131 – 89 77 21         Mail:verwaltung@ehkg-hn.de                

News

Do., 06. Juni 2024

„Stolpersteine“ am Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium Heilbronn

Die Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig, das im Jahr 1992 begann. Mit im Boden verlegten kleinen Gedenktafeln soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Die quadratischen Messingtafeln mit abgerundeten Ecken und Kanten sind mit von Hand eingeschlagenen Lettern beschriftet und werden meist vor den letzten frei gewählten Wohnhäusern der NS-Opfer in das Pflaster des Gehwegs eingelassen.

Mi., 24. April 2024

„Volare, oh, oh! Cantare, oh, oh, oh, oh!” – Dt.-ital. Kulturabend am Elly

Musik, Gesang und Zaubershow – der Kulturabend am Elly war ein voller Erfolg! Im Rahmen des englischsprachigen Schüleraustausches waren vom 16.-23. März 2024 knapp 30 italienische Schülerinnen und Schüler aus Siena am Elly zu Gast. Nach verschiedenen Stadtführungen, Ausflügen und einem Experimenta-Besuch gab es am Donnerstagabend, dem 21.03.24, dann gleich drei gute Gründe zum Feiern: Die Wiederbelebung des Englisch-Austausches, die Rückkehr des Kulturabends und die deutsch-italienische Freundschaft. Da es das erste Austauschtreffen mit der Schule in Siena seit der Zwangspause durch die Corona-Pandemie war, wurde der Kulturabend mit umso größerer Spannung erwartet. Verschiedene kreative AG-Gruppen sowie Solokünstler/-innen präsentierten in der Mensa ihr Können und unterhielten das Publikum mit einem vielseitigen und abwechslungsreichen mehrsprachigen Programm.

Mi., 17. April 2024

Das Elly lädt ein zur Mai-Musik

am 16. Mai 2024 im Bürgerhaus in Böckingen, um 19:00 Uhr. Der Unter- und Oberstufenchor, Solist*innen, die Jazzband und das Orchester gestalten diesen Abend mit einem hinreißenden und anspruchsvollen Programm.

Mo., 04. März 2024

Einladung zum dt.-ital. Kulturabend am Donnerstag, 21. März 2024

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Mitglieder der Schulgemeinde, nach einer mehrjährigen Zwangspause aufgrund von Corona können wir endlich wieder einen Kulturabend veranstalten. Auf dem Programm stehen viel Musik, Theater und Zauberei. Dabei sein werden auch alle unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer am dt.-ital. Austausch mit ihren italienischen Austauschpartnern. Unser Programm wird eine entsprechende Färbung erhalten.

Di., 05. Dezember 2023

Weihnachtskonzert am 20.12.

Am 20.12. ist es wieder soweit! Das Elly lädt zum jährlichen Weihnachtskonzert in der Auferstehungskirche. Es musizieren der Unterstufenchor, der Oberstufenchor, das Orchester und die Big Band. Freuen Sie sich auf einen musikalischen Abend, perfekt zum Einstimmen auf die kommenden Feiertage!

Mo., 06. November 2023

Kindheit und Jugend in der DDR – Zeitzeuge Mario Röllig am 27.10.2023 wieder zu Gast am Elly

„Ein totalitären Regime erkennt man immer schon am Kindergarten“, erklärt Mario Röllig, DDR-Flüchtling und Stasi-Opfer. „Wir haben Soldatenlieder gesungen und mit fünf gelernt, im Gleichschritt zu marschieren.“ Mit diesen nachdenklich stimmenden Worten beginnt der Berliner seinen 75-minütigen Vortrag vor 75 tief beeindruckten Zwölftklässlern in der Mensa des Elly-Heuss-Knapp-Gymnasiums.

Mo., 06. November 2023

Wir sind "Digitale Schule"!

Am Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium haben wir schon seit über einem Jahrzehnt auf das Ziel hingearbeitet, eine digitale Schule zu werden. Seit dem 6. Oktober 2023 darf sich unser Elly nun stolz offiziell „Digitale Schule“ nennen. Um dieses Prädikat zu bekommen, mussten wir einen umfangreichen Kriterienkatalog erfüllen, der die folgenden fünf Module umfasst: „Pädagogik/Lernkulturen“, „Qualifizierung der Lehrkräfte“, „Regionale Vernetzung“, „Konzept“ und „Technik/Ausstattung“.

Mo., 16. Oktober 2023

Cambridge-AG 22/23: Back to back zum Cambridge-Zertifikat

Am Samstag, 8. Juli 2023, hat die diesjährige Cambridge-AG des Elly mit der großen Zahl von 23 Prüflingen das Abschlussexamen absolviert – und zwar „back to back“ (Rücken an Rücken) im doppelten Sinne! Zum einen haben alle einander über das gesamte lange Jahr unterstützt und mitgetragen. Regelmäßige Hausaufgaben - darunter das zeitaufwendige Schreiben von Texten in bestimmten Formaten wie Bericht, Brief oder Essay - hat die Gruppe immer wieder gemeinsam gemeistert. Im Frühjahr wurde eine Vorprüfung, das sogenannte Pretesting, von allen angegangen. Dabei erhielten die Kandidatinnen und Kandidaten von Cambridge das anspruchsvolle Hörverstehen zugeteilt. Gerade in der Unterrichtszeit am späten Nachmittag erforderte dieser Prüfungsteil besondere Anstrengung und Aufmerksamkeit. Im Frühsommer folgten dann die Mock Exams, also simulierte mündliche Prüfungen, bei denen die Prüflinge sich in Tandems zusammenfanden und so die Aufgaben mit gegenseitiger Unterstützung absolvierten, um für die eigentliche Examenssituation gerüstet zu sein.

Fr., 06. Oktober 2023

Hauptkommissar Daniel Rost zum sicheren Umgang mit digitalen Medien

Am 27.9. hielt Daniel Rost vom Heilbronner Polizeireferat Prävention vor etwa 60 Unterstufeneltern einen beeindruckenden Vortrag zum Umgang mit neuen Medien. Nach einem Einstieg über einen kurzen Film mit dem Titel „Mach dein Handy nicht zur Waffe“ gibt der Referent klar seine Erwartung vor: „Eltern müssen das Handy von Kindern und Jugendlichen unter 18 regelmäßig kontrollieren.“ Rost gewinnt schnell die Aufmerksamkeit und das Vertrauen der Eltern, auch indem er immer wieder seine eigenen Herausforderungen als Vater zweier Kinder im Alter von sieben und fünf schildert. Während er als intensiver Handynutzer sein Handy bis zu 100 Mal am Tag entsperre, gäbe es Kinder, die ihr Handy 500 Mal am Tag entsperren. „Kinder können den Handygebrauch nicht kontrollieren“, sagt er. Und dann sei für Hausaufgaben und Lernen keine Zeit mehr.

Do., 21. September 2023

Veranstaltung "Sicherer Umgang mit Medien"

Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 - 9, in den letzten Jahren sind bei unseren jüngeren Schülerinnen und Schülern immer größere Herausforderungen in Zusammenhang mit der Nutzung von digitalen Medien und v.a. mit Messengern, wie z.B. WhatsApp, aufgetreten. Ich habe zu diesem Thema ausführlich im zweiten Elternbrief Stellung genommen. Als Vater weiß ich, dass wir als Eltern manchmal vielleicht nicht so genau wissen, was unsere Kinder da mit ihren Handys machen. Leicht können sie in unangenehme Situationen kommen, leicht können sie Dinge schreiben, die vielleicht gut gemeint sind, die aber letzten Endes sogar Straftatcharakter haben können. Für mich als Schulleiter sind Sicherheit und Wohlbefinden Ihrer Kinder am wichtigsten, und deswegen freue ich mich sehr, Sie für den 27.9.2023, ab 19.00 Uhr zu einem Vortrag in unsere Mensa einladen zu dürfen.