News

So., 08. Mai 2022

Bericht Briefmarathon Amnesty International

„Schreib für die Freiheit!“ Unter diesem Motto fordern jedes Jahr Hunderttausende Menschen weltweit anlässlich des Internationalen Tages der Menschenrechte am 10. Dezember Regierungen auf, politische Gefangene freizulassen und Unrecht zu beenden. Außerdem schicken sie Solidaritätsnachrichten an Menschen, deren Rechte verletzt werden. Zum 10. Dezember 2021 nahmen wieder auch zahlreiche Klassen des „Elly“ am Briefmarathon teil. Die Zahlen sind beeindruckend: 241 428 Briefe gingen bundesweit bei Amnesty International ein, davon 238 422 Appellbriefe und 3006 individuelle Solidaritätsbriefe an die Betroffenen direkt. So viele Briefe wurden noch nie bei dieser immerhin schon Jahrzehnte existierenden Solidaritätsaktion geschrieben! Die Dankurkunde für dieses Engagement freut die Schulgemeinschaft des „Elly“ sehr!

Fr., 22. April 2022

Friedenstauben am Elly

Der schreckliche Krieg in der Ukraine dauert nun bereits einen Monat an. Wir am Elly sind in Gedanken beim ukrainischen Volk.

Di., 05. April 2022

40 Jahre Abi am Elly

Da die Schüler*innen des Jahrgangs 1982 sich nach genau 40 Jahren wieder treffen wollen, ist ein “Nachsitzen” geplant. Sie hoffen ihre verschollenen Klassenkameraden am 30.07.2022 ab 18 Uhr auf dem Haigern im Zelt wiederzusehen.

Fr., 01. April 2022

Fahrrad-Aktionstag

Am Dienstag, 22.03., und Mittwoch, 23.03., fand für die 5. Klassen der Fahrrad-Aktionstag statt. Bei diesem erfuhren die Schülerinnen und Schüler mehr über Verkehrsregeln und wie sie sich mit dem Fahrrad sicher im Verkehr verhalten. Dazu kam am Dienstag eine Polizistin in die Schule um mit den Schülerinnen und Schüler in einem Vortrag ihr Wissen über Verkehrsregeln und Gefahren im Straßenverkehr aufzufrischen.

Fr., 01. April 2022

Elternbrief Nr. 11, 01.04.2022

Liebe Eltern, ab dem 4.4.2022 gelten für den Schulbetrieb und die Abschlussprüfungen neue Vorgaben, über die ich Sie mit diesem Schreiben informieren möchte. Zunächst einmal entfällt die Maskenpflicht auf dem Schulgelände und bei allen schulischen Veranstaltungen. Selbstverständlich können – gerade vor dem Hintergrund des aktuellen Infektionsgeschehens – Masken von Schülerinnen und Schülern und von Lehrkräften freiwillig genutzt werden. Wir testen bis zu den Osterferien weiterhin zweimal pro Woche diejenigen Schülerinnen und Schüler, die nicht quarantänebefreit sind. Den anderen bieten wir freiwillige Tests an. Die bisherigen Hygienevorgaben für den Unterricht in Gesang und an Blasinstrumenten entfallen. Tritt eine Coronainfektion in einer Klasse oder einer Lerngruppe auf, gelten für die gesunden Kinder keinerlei Kontaktbeschränkungen mehr. Bei schulischen Veranstaltungen gibt es keine Einschränkungen mehr. Es bleibt allerdings zu beachten, dass in der Schule und auf dem Schulgelände nach wie vor ein Zutrittsverbot für nicht quarantänebefreite Personen besteht, die keinen negativen Testnachweis vorlegen.

Di., 08. März 2022

Kleider-Tausch-Aktion

Am 18.3.22 findet an unserer Schule für die Schüler und Schülerinnen eine Kleidertausch-Aktion statt. Den Schülern/ Schülerinnen ist es also möglich am 14., 15. und 16. März gut erhaltene Kleidung in der Schülerbücherei abzugeben und dafür am 18. März neue Kleidung mitzunehmen.

Sa., 12. Februar 2022

Elternbrief Nr. 10, 11.02.2022

Liebe Eltern, wie Sie aus den Medien mitbekommen haben, werden Klassen und Kurse auch bei hohen Infektionszahlen nicht mehr automatisch geschlossen, um dann mittels Fernunterricht beschult zu werden. Diese Schließungen sind in der Regel nur noch für den Fall vorgesehen, dass so viele Lehrkräfte erkrankt oder in Quarantäne sind, dass wir unseren Unterricht nicht mehr aufrechterhalten können. Im Moment haben wir dieses Problem nicht. Eine Notbetreuung würde es aber auch dann geben, wenn wir den normalen Unterricht nicht mehr besetzen könnten. Ich hoffe nicht, dass es dazu kommen wird, da die positiven Testergebnisse in der letzten Woche nicht zugenommen haben – und da die uns zugänglichen Informationen auf eine Entspannung der Pandemielage hindeuten. Hoffen wir, dass diesmal auch wirklich eine Entspannung der Situation eintreten wird!

Mo., 17. Januar 2022

Elternbrief Nr. 9, 17.01.2022

Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Freunde unserer Schule, mit diesem Schreiben möchte ich Sie über unsere Informationen für am Elly interessierte Viertklasseltern und die aktuellen Vorgaben in Bezug auf Corona informieren und einen Überblick über die Kurse geben, die wir in Zusammenhang mit „Lernen mit Rückenwind“ anbieten können. Zunächst einmal steht die Frage an: Wer muss in der Schule regelmäßig getestet werden und wer nicht? Regelmäßig werden alle die Personen NICHT getestet, die vollständig geimpft sind oder die genesen sind und eine Auffrischungsimpfung erhalten haben. In Bezug auf Masken ist der aktuelle Stand, dass medizinische Masken ausreichen.

Fr., 07. Januar 2022

Elternbrief Nr. 8, 06.01.2022

Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler, ich hoffe, Sie konnten sich während der Feiertage gut erholen und sind gut ins neue Jahr gekommen. Der Schulbetrieb wird am Montag, 10.1.2022 im Normalbetrieb wieder beginnen. Unsere Hygienemaßnahmen sowie die Maskenpflicht bleiben bestehen

Mi., 22. Dezember 2021

Elternbrief Nr. 7, 22.12.2021

Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler, mein letztes Schreiben im Kalenderjahr 2021 hat natürlich wieder etwas mit der Pandemie zu tun. Ich hänge zu Ihrer Information das aktuelle Info-Schreiben „Und was passiert jetzt?“ an und hoffe, dass Sie es in den Ferien nicht brauchen werden. Heute sind zudem einige neue Informationen aus dem Kultusministerium bei mir eingelaufen, die ich mit Ihnen teilen möchte.