Rundschreiben, 04.10.2021

Liebe Eltern, liebe Mitglieder der Schulfamilie,

die ersten Schulwochen liegen hinter uns, und wir konnten weitgehend normal arbeiten. Im Moment haben wir fünf akute Coronafälle unter unseren Schülerinnen und Schülern, aber aufgrund unserer konsequenten Schutz- und Hygienemaßnahmen konnten wir verhindern, dass wir ganze Klassen oder Jahrgänge schließen mussten. In Bayern ist unlängst die Entscheidung gefallen, dass ab heute im Unterricht keine Masken mehr getragen werden müssen. In Baden-Württemberg müssen Schüler im Unterricht an ihren Plätzen ab dem 18. Oktober keine Masken mehr tragen. Die Maskenpflicht im übrigen Schulgebäude bleibt bestehen.
Das Maskentragen ist, darüber bin ich mir sehr wohl bewusst, für den Träger – egal ob Lehrkraft oder Schüler/in – unangenehm. Es macht das Atmen, das Sprechen und vor allem das Treppensteigen schwer, auch für soziale Kontakte ist die Kommunikation mit einem Maskenträger nicht zielführend. Aber wenn das oberste Ziel der Präsenzunterricht auf Dauer ist, sieht das Kollegium des Elly zu Masken keine Alternative.
Aber dass wir uns natürlich an die Vorgaben aus Stuttgart halten werden, ist selbstverständlich. Unsere Empfehlung, auch weiterhin Masken im Schulhaus zu tragen, bleibt trotz allem bestehen.
Bitte denken Sie daran, dass Sie das Schulhaus nur getestet, geimpft oder genesen betreten dürfen. Für die Elternabende am 5.10. (Jahrgänge 6,7,10,12), am 7.10. (Jahrgänge 8,9,11) und Jahrgang 5 am 18.10., die alle um 19.00 Uhr beginnen, werden wir ab 18.40 Uhr am Eingang bereit stehen und uns die Nachweise zeigen lassen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine angenehme Woche.

Mit freundlichen Grüßen

OStD Christoph Zänglein
- Schulleiter -