Rundschreiben, 07.06.2021

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie hatten ein bisschen Zeit, um sich im Kreis Ihrer Familie über die Feiertage und die Pfingstferien etwas zu erholen. Dieses Schuljahr hat Ihren Kindern und unseren Lehrkräften so manches abverlangt, aber es scheint ja so, als dass die Pandemie langsam abklingt.

Wie Sie wissen, haben wir für die ersten Schultage unsere Schülerschaft in A- und B-Gruppen eingeteilt. Bis zum 14.6. ist geregelt, wer in der Schule unterrichtet wird und wer zu Hause. Da die Stadt Heilbronn uns massiv unterstützt hat, sodass wir von der Datenmenge her in der Lage sein sollten, Unterricht zu streamen, nutzt die Mehrzahl der Lehrkräfte diese Möglichkeit. Ich hoffe, dass es nicht mehr zu größeren Ausfällen kommt. Wenn Lehrkräfte nicht streamen, so sind Ihre Kinder darüber unterrichtet und wissen, wie sie in diesem Fall an ihr Unterrichtsmaterial gelangen.

Wie geht es weiter? Am 15. und 16.6.2021 kommen in allen Jahrgängen die B-Gruppen in den Präsenzunterricht und am 17. und 18.6.2021 die A-Gruppen. Ab dem 21.6. erfolgt (wenn sich keine gravierenden Veränderungen bei den Inzidenzzahlen ergeben) Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen für alle Schülerinnen und Schüler. Ab dem 14.6. kommen alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 11 und 12 in den Präsenzunterricht. In diesem Fall wird nach wie vor zweimal die Woche getestet, und die Kinder tragen Masken. Ein förmliches Abstandsgebot gibt es dann nicht mehr. Selbstverständlich besteht keine Präsenzpflicht, aber wir müssen wissen, wer sein Kind zu Hause lässt, weil Tests oder Maskentragen abgelehnt werden. Bitte informieren Sie uns darüber, sofern noch nicht geschehen.

Ab dem 21.6.2021 können unsere Schülerinnen und Schüler wieder das Mensaangebot wahrnehmen. Bitte denken Sie daran, dass es hier einen relativ langen Vorlauf bei den Bestellungen gibt.

Mit dem Ganztagesbetrieb und der Hausaufgabenbetreuung fangen wir auch am 21.6. wieder an. Ab sofort bieten wir für die Zeit bis zum 21.6. eine Ganztagesbetreuung bis 15.30 Uhr im Ganztageshaus an. Bitte melden Sie bei Bedarf Ihr Kind bei der Verwaltung dafür verbindlich an.

Wenn Ihr Kind eine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis möchte, möge Ihr Kind das bitte der testenden Lehrkraft mitteilen.

Ich hoffe, dass die Entwicklung der Pandemie uns nicht wieder einen Strich durch unsere Planungen macht. Wie gewohnt, werde ich Sie schnell informieren. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

OStD Christoph Zänglein

Schulleiter -