Maskenpflicht im Unterricht
Achtung: Aufgrund eines aktuellen Coronafalls tritt ab sofort die Maskenpflicht für Unterrichtsräume und die Flure wieder in Kraft. Quarantänemaßnahmen sind nicht nötig.

Rundschreiben, 07.12.2020

Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der letzten Woche wurde von Kultusministerium beschlossen, die Weihnachtsferien doch erst mit dem 23.12. beginnen zu lassen. Die Jahrgänge 8 – 12 sollen digital über Fernunterricht versorgt werden, die Jahrgänge bis einschließlich 7 im Präsenzunterricht, wobei es Ihnen als Eltern freigestellt ist, Ihre Kinder in die Schule zu schicken – oder eben auch nicht. Es ist für uns nach wie vor von größter Wichtigkeit, möglichst eine ganze Woche zu haben, in der man sich isolieren kann, um dann ohne Coronaverdacht mit den Großeltern Weihnachten feiern zu können.

Selbstverständlich werden wir trotzdem am 21.12. und am 22.12. Lernangebote und Betreuung für Ihre Kinder vorhalten. Deswegen bitte ich Sie, der jeweiligen Klassenleitung schriftlich mitzuteilen, wenn Sie Ihr Kind am 21. und/oder 22.12.2020 in die Schule schicken werden. Erhalten unsere Klassenleitungen bis zum 14.12.2020 KEINE schriftliche Nachricht, gehen wir davon aus, dass Ihr Kind, das die Jahrgänge 5 , 6 oder 7 besucht, am 21.12. und am 22.12. NICHT in die Schule kommen wird. Welche Angebote wir machen, richtet sich natürlich nach der Zahl der am 21.12. und 22.12. anwesenden Schülerinnen und Schüler.

In den Jahrgängen 8 – 12 findet digitaler Unterricht gem. Stundenplan statt. Die Lehrkräfte sprechen Einzelheiten zum Ablauf vorher mit Ihren Kindern ab.

Wir haben eine ganze Reihe von Leihgeräten, die wir Ihnen zur Verfügung stellen können, wenn zu Hause keine geeignete Möglichkeit zum digitalen Unterricht besteht. Bitte reservieren Sie bei der zuständigen Klassenleitung schriftlich ein Gerät, und zwar bis zum 14.12.2020. Sie erhalten dann einen zu unterschreibenden Leihvertrag und danach das Endgerät.

Ab dem 8.12.2020 entfällt bis auf Weiteres der Sportunterricht für Ihre Kinder in allen Jahrgangsstufen aufgrund der hohen Infektionszahlen. Wir werden in einigen Jahrgängen auf theoretischen Sportunterricht in den Klassenzimmern umstellen, in einigen Unterricht anderweitig vertreten, in einigen Klassen werden wir allerdings einige Randstunden ausfallen lassen müssen, da wir nicht über die Raumkapazität verfügen, um alle Sportklassen in Unterrichtsräumen beschulen zu können.

Trotz aller Widrigkeiten sind wir optimistisch, dass ein Ende der Krise in Sicht ist. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine weiterhin besinnliche Adventszeit. Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

OStD Christoph Zänglein

Schulleiter -