Rundschreiben, 08.04.2021

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie konnten die Feiertage trotz aller Widrigkeiten genießen und etwas ausspannen. In den letzten Tagen und Wochen hat sich die Pandemiesituation noch weiter verschärft, und das Kultusministerium hat darauf reagiert, um einerseits den Schulbesuch so sicher wie möglich zu machen, andererseits aber möglichst viel Präsenzunterricht zu ermöglichen. Ich habe im Folgenden die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt:

  • In der Woche vom 12.4.-16.4.2021 sind Coronatests für Lehrkräfte und Schüler im Präsenzunterricht noch nicht rechtlich vorgeschrieben. Wir werden aber trotzdem möglichst umfassend testen und uns auf den Ansturm ab der Folgewoche vorbereiten, wenn der Schulbesuch nur mit zweimaliger Testung pro Woche möglich ist. Eine Ausnahme stellen die Klassenarbeiten dar, die auch ungetestet geschrieben werden dürfen – aber nur die Klassenarbeiten! Das Ministerium stellt ausreichend Easy Check Nasaltests von Ritter zur Verfügung, bei denen sich jeder selbst ein Stäbchen 2 cm in die Nase einführt. Die Schüler werden sich dann unter Anleitung unserer Lehrkräfte selber testen.
  • In der Woche vom 12.4.2021 ist am Vormittag J2 in Präsenz, am Nachmittag J1. J2 testet sich selbst dienstags und donnerstags in den Stunden 3 und 4 (Deutsch und Mathematik). Die jeweiligen Lehrkräfte holen vorher im Sekretariat die Testkits ab und stehen beratend den Schülern zur Seite.
  • Klassenarbeiten in den Jahrgängen 5-10 können unter Einhaltung der Hygieneregeln in der Woche vom 12.4.-16.4.2021 vor Ort geschrieben werden.
  • Der letzte Schultag in Präsenz für J2 ist Freitag, der 16.4.2020. An diesem Tag findet von 13.15-13.45 Uhr in der Turnhalle die Vergatterung durch den Schulleiter statt. Ab dem 19.4. erfolgt Fernlernunterricht gem. Stundenplan. Der erste Abiturprüfungstag ist Dienstag, 4.5.2021.
  • Ab dem 19.4.2021 werden voraussichtlich alle Jahrgänge wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren. Die Klassenlehrkräfte teilen ihre Klassen in A-Gruppen und B-Gruppen ein. Die A-Gruppe hat Präsenzunterricht vom 19.4.-23.4.2021, die B-Gruppe vom 26.4.-30.4. Am 3.Mai beginnt dann wieder Gruppe A in Präsenz etc.. Die jeweils nicht in der Schule unterrichteten Kinder werden mit Arbeitsmaterial versorgt. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass unsere Lehrkräfte nicht gleichzeitig in Präsenz unterrichten können UND digital mit Ihren Kindern arbeiten.
  • Der Präsenzunterricht ab dem 19.4. sieht vor, dass alle Fächer bis auf Sport unterrichtet werden. Da Sportunterricht ausgeplant wird, wird es kleinere Veränderungen im Stundenplan Ihrer Kinder geben, über die wir Sie rechtzeitig informieren werden.
  • Tests ergeben nur Sinn, wenn möglichst alle Lehrkräfte und Schüler sich testen lassen. Es geht um die Sicherheit und Gesundheit von uns allen. Deswegen bitte ich Sie um Unterstützung in Bezug auf die Testung Ihrer Kinder.

All diese Vorgaben stehen natürlich immer unter Vorbehalt. Wenn Inzidenzen drei Tage lang über 100 liegen, verfügt die Stadt über das Gesundheitsamt die oben dargelegten Maßnahmen. Ist die Inzidenz unter 100, sieht alles wieder anders aus, wenn sie massiv steigen, dann auch. Wir fahren also wieder nur auf Sicht und hoffen, dass der Betrieb in den nächsten Wochen wenigstens halbwegs geregelt ablaufen kann. Ich werde Sie stets zeitnah und umfassend über neue Entwicklungen informieren. Bitte beachten Sie deswegen auch stets unsere Homepage.

Für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung danke ich Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

OStD Christoph Zänglein

Schulleiter -