Rundschreiben, 31.08.2021

Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und
Schüler,

die Ferienzeit neigt sich ihrem Ende entgegen, und so langsam dürfen wir uns
alle auf das neue Schuljahr freuen, das mit Präsenzunterricht für alle
beginnt und hoffenlich auch so enden wird. Hoffentlich konnten Sie alle die
Sommerzeit im Kreis Ihrer Familie genießen.
Für unsere Lehrkräfte findet am Freitag, 10.9.2021 ab 10.00 Uhr die erste
Dienstbesprechung im neuen Schuljahr statt. Für Schülerinnen und Schüler in
den Jahrgängen 6-12 beginnt das Schuljahr am Montag, 13.9.2021 um 8.00 Uhr,
für unsere neuen fünften Klassen am 14.9.2021 um 9.00 Uhr mit einer
Begrüßung für Eltern und Kinder in der Aula.
In diesem Schuljahr wird es wieder Ausflüge und mehrtägige Exkursionen,
Fahrten und Schullandheimaufenthalte geben, allerdings stets nur zu
inländischen Zielen. Das bedeutet, dass unsere internationalen
Schüleraustauschprogramme wieder nicht stattfinden können.
Leider spielt Corona immer noch eine sehr wichtige Rolle in unserem Alltag
und natürlich auch in der Schule. Auch wenn viele Einschränkungen inzwischen
aufgehoben wurden, müssen im Schulgebäude Masken getragen werden, wird
weiterhin zweimal die Woche getestet. Sollte in diesem Zusammenhang ein
Schüler positiv getestet werden, bedeutet das für die Mitschüler, dass sie
an fünf Schultagen hintereinander getestet werden müssen. Anders als im
vergangenen Jahr steht es Eltern nicht mehr frei, ihre Kinder mit Verweis
auf Corona zu Hause zu lassen. Nur wenn ein ärztliches Attest die Gefahr
eines potenziell schweren Verlaufs belegt, kann das Kind zu Hause bleiben
und wird aus der Ferne beschult.
Ich bin der Stadt Heilbronn sehr dankbar, dass sie am 21.9.2021 von 9-13.00
Uhr einen Impfbus auf dem Schulgelände zur Verfügung stellen wird, in dem
sich Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren und Schulpersonal mit den
gängigen Impfstoffen impfen lassen kann. Die nötigen Unterlagen in diesem
Zusammenhang werde ich zeitnah nach Schuljahresbeginn zur Verfügung stellen,
aber bitte merken Sie sich diesen Termin vor. Kultusministerium, Stadt und
auch die Schulleitung sind vom Nutzen der Impfungen in jeder Hinsicht
überzeugt und sehen darin den Schlüssel zum Sieg über die Pandemie. Nur wenn
möglichst viele Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren gegen Corona geimpft
sind, wird im kommenden Schuljahr ein weitgehend normales Procedere möglich
sein.
Anders als im abgelaufenen Schuljahr wird die schriftliche Kommunikation
zwischen Schule und Eltern über die Klassenleitungen ablaufen. Es wird Ende
September die zweite Ausgabe von aktuelly erscheinen. Weitere Informationen
finden Sie auf unserer Homepage und auf unserer Facebook-Seite.
Ich freue mich auf Sie und Euch und wünsche allen einen guten Start ins
Schuljahr 2021/22.

Mit besten Grüßen
Ihr
OStD Christoph Zänglein
Schulleiter